The Journey

Brandon Bays entwickelte zwei grundlegende körperzentrierte Prozesse zur Lösung von emotionalen und körperlichen Blockaden. Sie arbeiten direkt mit dem Unterbewusstsein, um Vergangenes zu erkennen, loszulassen und zu vergeben.

Hierbei wird mit Hilfe innerer Bilder der unbewussten Hintergrund psychosomatischer Beschwerden erforscht und die Identifikation mit leidvollen Gefühlen gelockert und nach Möglichkeit gelöst. Grundlage ist die Annahme, dass alle nicht bewältigten Erinnerungen in den Zellen unseres Körpers gespeichert werden und sich dort als Symptome bemerkbar machen.

Langjährige Untersuchungen von Wissenschaftlern und Medizinern erklären die Erfolge der Journey-Methode. Dr. Bruce Lipton, Candace B. Pert, Ph. D. und Deepak Chopra fanden heraus, dass auf molekularer Ebene verdrängte oder aufgestaute Emotionen zu einer Blockierung der Zellrezeptoren führen können. Dieses noch weitestgehend unbekannte Wissen um die Ursachen körperlicher und emotionaler Erkrankungen ist die Grundlage von The Journey.

Die Physical Journey ist für mich eine der wirksamsten und kraftvollsten Methoden, psychosomatische Hintergründe zu erforschen und ungeheilte – oft ins Unbewußte gesunkene – Situationen der Vergangenheit bewußt zu machen und zu klären. Damit können auch körperliche Symptome Schritt für Schritt überflüssig werden.